Geburtstagskuchen Eule

Geburtstagskuchen Eule
Geburtstagskuchen Eule

Und wieder einmal stellte sich vor einem Kindergeburtstag die Frage, welcher Kuchen soll es sein? Der Kuchen soll toll aussehen und schmecken, aber in der Zubereitung nicht aufwändig sein. So fiel die Entscheidung auf diesen Geburtstagskuchen Eule, der zwar schnell und einfach zuzubereiten war, aber trotzdem eindrucksvoll aussieht. Wie du ebenfalls eine solche schokoladige Eule zaubern kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Das brauchst du

  • 3 runde (ca. 12 cm Durchmesser) Kuchen und 1 Muffin
  • Kuvertüre (ca. 100 g)
  • Schokostreusel (ca. 30 g)
  • Schokotropfen (ca. 40 g)
  • 1 Duplo
  • etwas Marzipanrohmasse (ca. 50 g)
  • etwas Puderzucker (ca. 30 g)
  • 1 Paar Zuckeraugen
Kuchen für Geburtstagskuchen Eule
Kuchen als Grundlage

Als Grundlage für den Geburtstagskuchen benötigt man drei runde Kuchen und einen Muffin, die man zuerst oben gerade abschneidet. Ich habe dafür kleine Springformen mit einem Durchmesser von 12 cm verwendet. Für den Teig habe ich dieses Schokokuchenrezept verwendet. Das ist zwar etwas mehr Teig als man braucht, aber Kinder freuen sich über zusätzliche Schokomuffins, die man aus dem restlichen Teig backen kann.

Wenn man keine entsprechende Kuchenform in dieser Größe hat, kann man entweder eine größere Eule mit größeren Springformen backen oder die Kuchen im Tortenring backen. Diesen kann man auf die gewünschte Größe einstellen und danach als Backform verwenden. Wenn man genug Zeit und Lust hat, kann man drei Kuchen einzeln backen. Alternativ backt man einen großen Kuchen und teilt diesen zweimal waagrecht.

So geht es

Zuschnitt der Kuchen
Zuschnitt der Kuchen

Einen der drei Kuchen benötigt man für den Bauch, einen für den Kopf und einen für die Flügel. Den Muffin braucht man für die Ohren. Den Kuchen für die Flügel muss man nun halbieren; beim Kuchen für den Kopf wird ein Teil herausgeschnitten, damit er gut auf den Bauch passt (s. Bild). Das herausgeschnittene Stück bildet die Unterlage für den Zweig, auf dem die Eule sitzt. Sind alle Teile zugeschnitten, ordnet man sie auf einem Teller in Form einer Eule an.

Anschließend bestreicht man die Eule mit geschmolzener Kuvertüre und streut danach Schokostreusel auf die Flügel und Ohren und Schokotropfen auf den Bauch. Auf das Kuchenstück unterhalb der Eule wird ein Duplo gelegt, das einen Zweig darstellen soll. Dann verknetet man die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker und formt aus dem Marzipan die Füße, den Schnabel und die Unterlage für die Augen. Diese werden ebenfalls mit Schokolade festgeklebt. Zum Schluss werden noch die Zuckeraugen auf das Marzipan geklebt und fertig ist die Eule.

Was sich in der Beschreibung vielleicht etwas kompliziert anhört, ist in der Durchführung recht einfach. Die Eule ist schnell zuzubereiten und sieht eindrucksvoll aus. Da kann der nächste Geburtstag kommen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

P.S. Suchst du noch weitere Ideen für einfache Motivkuchen? Dann schau mal hier:

1 Kommentar zu „Geburtstagskuchen Eule“

  1. Pingback: Geburtstagskuchen - Mit Kindern backen - Einfache Motivkuchen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.