Eifreie Kekse

Eifreie Kekse

Kekse ohne Eier mit Leinsamen und Schokolade

Süßes ohne Eier

Manchmal muss es einfach etwas Süßes sein! Wie wäre es dann hiermit: Leckere eifreie Kekse? Durch den eifreien Teig kann man schon während der Zubereitung etwas naschen. Statt Eier kommen Leinsamen in den Teig. Gesüßt werden die Kekse mit Zucker, Vanillezucker und Honig. Als Zucker eignet sich gut brauner Zucker, aber auch mit normalem weißem Zucker gelingen die Kekse.

Das Rezept ist so aufgebaut, dass man die Kekse mit Schokostückchen oder mit Schokolinsen zubereiten kann. Man kann natürlich auch beide Varianten miteinander kombinieren und sowohl Schokolade in den Teig mischen, als auch Schokolinsen auf die Teigkugeln am Ende legen.

Chocolate Chip Cookies

Brauchst du noch passende Musik zum Backen oder suchst ein Keksrezept mit Eier, dann schau mal hier bei den Wise Guys vorbei. Die dort besungenen Chocolate Chip Cookies schmecken übrigens auch lecker.

Zutaten für eifreie Kekse mit Leinsamen und Schokolade
Zubereitungsschritte für eifreie Kekse mit Leinsamen und Schokolade

Hier gibt es das Rezept als pdf zum Download:

Weitere Keksrezepte

Glutenfreies NussgebäckMarmorplätzchen ohne EiSchokocrossies
Gebäck ohne Mehl und Gluten, mit Nüssen und HaferflockenMarmorierte Plätzchen mit SchokoladeCrossies aus Schokolade mit Mandeln und Cornflakes

Hast du noch mehr Lust auf Süßes? Dann probiere doch das glutenfreie Nussgebäck oder die eifreien Ausstecher. Auch Schokocrossies kommen immer gut an.

Soll es lieber etwas zum Knabbern ohne Zucker sein, empfehle ich das vegane Knäckebrot oder Brandteiggebäck.

Weitere Backrezepte ohne Eier findest du hier. Möchtest du lieber in der gesamten Rezeptsammlung stöbern, klicke hier.

Kommentar verfassen