Glutenfreie und vegane Haferkekse

Kekse mit Haferflocken und weißer Schokolade

Glutenfreie, vegane, histaminarme Haferkekse

Histaminarme Kekse

Die glutenfreien Haferkekse kommen nicht nur ohne Gluten aus, sie sind auch vegan und histaminarm. Oft ist es für Menschen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Gluten oder Histamin schwierig passende Lebensmittel zu finden, vor allem, wenn man nicht nur eine Unverträglichkeit hat. Doch diese leckeren Kekse vereinen die Eigenschaften vegan, nussfrei, glutenfrei und histaminarm.

Somit können auch Naschkatzen mit Nussallergie, Zöliakie oder Histaminintoleranz und Veganer (oder Menschen, auf die alles drei zutrifft) bei diesen schnellen Keksen zugreifen. Hier muss nicht – wie so oft – auf etwas Leckeres verzichtet werden.

Kekse ohne Weizenmehl, Eier und Butter

Doch woraus bestehen die Kekse denn, wenn „normales“ Mehl, Eier und Butter fehlen? Statt herkömmlichem Mehl kommen glutenfreies Hafermehl und glutenfreie Haferflocken in die Schüssel. Eier werden durch geschrotete Leinsamen ersetzt und statt Butter kommt Margarine zum Einsatz.

Wer gerne Kekse mit Schokolade isst, kann auch Schokostückchen in den Teig geben. Für Veganer sollte es natürlich vegane Schokolade sein und bei Histaminintoleranz sollte auf weiße Schokolade zurückgegriffen werden.

Schnelle Zubereitung

Die Zubereitung der glutenfreien Haferkekse ohne Nüsse ist schnell und einfach. Zuerst müssen die Leinsamen mit etwas Wasser quellen. Währenddessen werden die übrigen Zutaten abgewogen. Danach mischt man alles zusammen und knetet den Teig. Anschließend kann man schon die Kekse formen, aufs Backblech legen und im Ofen backen. Durch diese einfache Zubereitung eignet sich dieses Rezept auch sehr gut für das Backen zusammen mit (Klein-)Kindern.

Nun aber zum Rezept „Glutenfreie Haferkekse“:

Rezept für glutenfreie, vegane, histaminarme Haferkekse
Rezept für glutenfreie, vegane, histaminarme Haferkekse

Hier gibt es das Rezept als pdf zum Download:

Weitere Rezepte

Eifreie KekseGlutenfreies NussgebäckVeganer Mürbteig
Kekse ohne Eier mit Leinsamen und SchokoladeGebäck ohne Mehl und Gluten, mit Nüssen und HaferflockenVegane Hasen aus Mürbteig

Hast du nun noch mehr Lust auf leckere Kekse? Wie wäre es mit den eifreien Keksen? Diese lassen sich übrigens auch veganisieren. Suchst du eher etwas Glutenfreies? Dann empfehle ich das glutenfreie Nussgebäck. Wenn du noch Hafervollkornmehl von diesem Rezept übrig hast, kannst du daraus auch glutenfreie Ausstecher backen. Ein veganes Rezept für Mürbteig zum Ausstechen findest du hier (Vegane Hasen). Wenn du für den Mürbteig Dinkelmehl verwendest, erhältst du sogar histaminarme Plätzchen.

Weitere Rezepte findest du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter
Pinterest
Pinterest
fb-share-icon
Instagram