Schokokuchen

Schokokuchen

Schokoladenkuchen

Leckerer saftiger Schokoladenkuchen

Dieser saftige Schokokuchen schmeckt lecker schokoladig. Bei uns ist er so beliebt, dass immer schnell aufgegessen wird. In den Rührteig kommen neben Kakao noch Schokostückchen. Dadurch bekommt er eine noch schokoladiger Note und ist perfekt für Schokoliebhaber.

Der Kuchen ist schnell zubereitet. Fast alle Zutaten werden zusammen in die Rührschüssel gegeben und verrührt. Nur die Schokostückchen werden zum Schluss untergehoben. Anschließend muss der Kuchen nur noch gebacken werden. Dafür eignen sich sowohl eine Kastenform als auch eine Springform. Auch in einer Gugelhupfform kann man in diesen vielseitigen Kuchen backen.

Grundlage zum Dekorieren

Kastenkuchen mit Schokoladenüberzug
Schokoglasur

Der Schokoladenkuchen eignet sich sehr gut als Grundlage zum Dekorieren. Ganz klassisch kann man ihn beispielsweise mit Kuvertüre überziehen und mit Zuckerstreusel verzieren. Aber auch tolle Geburtstagskuchen lassen sich aus dem Kuchen gestalten. In diesem Beitrag gibt es mehrere Ideen, was man aus diesem Kuchen zaubern kann, beispielsweise einen Zug oder einen Schmetterling.

Möchtest du lieber Muffins backen, kannst du ebenfalls dieses Rezept verwenden. Die angegebene Menge reicht für ca. 24 Muffins. Die Backzeit verkürzt sich dann auf ca. 25 Minuten.

Schokokuchen-Zutaten
Schokokuchen-Zutaten
Schokokuchen-Zubereitung
Schokokuchen-Zubereitung

Hier gibt es das Rezept als pdf:

Weitere schokoladige Rezepte

Auf dieser Seite gibt es viele weitere Rezepte mit Schokolade. Manchmal kommt Kakao, manchmal geschmolzene Schokolade in den Teig. Durch geschmolzene Schokolade bekommen beispielsweise die Bananen-Nuss-Muffins und der Schoko-Nuss-Kuchen ihren leckeren schokoladigen Geschmack. Kakao benötigt man für den Buttermilchkuchen, den Bananenkuchen und den Schokoladen-Zimt-Kuchen.

Möchtest du lieber in der Rezeptsammlung stöbern, klicke hier.

Kommentar verfassen