Bananen-Nuss-Muffins

Bananen-Nuss-Muffins

Muffins mit Bananen, Nüssen und Schokolade, eifrei, ohne Ei
Bananen-Nuss-Muffins

Eifreie Muffins mit Bananen und Nüssen

Diese leckeren kleinen Bananenkuchen ohne Ei sind eine tolle Möglichkeit, um reife Bananen zu verwerten. Hierdurch wird das Gebäck schön saftig. Zusammen mit gemahlenen Nüssen und geschmolzener Schokolade entstehen tolle Bananen-Nuss-Muffins. Der Teig ist eifrei, so dass die Kinder ohne Bedenken auch etwas Teig schlecken können. Als Mehl eignet sich gut Weizenmehl Type 1050. Es kann jedoch auch anderes Mehl, wie Weizenmehl Type 405, verwendet werden. Eventuell muss man dann die Milchmenge etwas reduzieren.

Die Zubereitung anschließend ist simpel. Butter und Schokolade werden in einem Topf geschmolzen, die Bananen mit einer Gabel zerdrückt und danach verrührt man alle Zutaten in einer Schüssel. Hierbei helfen auch kleine Kinder gerne mit.

Hier gibt es das Rezept zum Download:

Weitere Rezepte mit Bananen

Bananen eignen sich toll zum Backen. Sie geben dem Kuchen einen süßlichen Geschmack und sorgen dafür, dass er saftig wird. Daher finden sich auf dieser Seite noch weitere Rezepte mit Bananen. Zum Beispiel gibt es ein Rezept für zuckerfreie und vegane Bananenmuffins. Diese eignen sich auch für die Kleinsten. Sollen die Muffins doch etwas süßer sein, findet man einen schnellen Bananenkuchen oder einen Bananenkuchen mit Nüssen.

Weitere eifreie Rezepte gibt es hier. Möchtest du lieber in der gesamten Rezeptsammlung stöbern, klicke hier.

Kommentar verfassen