Haferflockenecken

Haferflockenecken

Haferflockenecken mit Schokolade

Knusprige Ecken

Sollen diese leckeren knusprigen Ecken mit Schokoladenrand lange halten, muss man sie gut verstecken. Sonst werden sie ganz schnell aufgegessen. Die Haferflockenecken erinnern optisch und geschmacklich an Nussecken, enthalten jedoch keine Nüsse. Aufbewahrt werden sie am besten in einer Keksdose an einem kühlen und trockenen Ort.

Einfache Zubereitung

Haferflockenecken mit Schokoladenecken

Die Zubereitung ist einfach. Aus nur wenigen Zutaten stellt man einen Teig her, den man anschließend ausrollt und in Dreiecke schneidet. Wie groß man die Dreiecke schneidet, ist jedem selbst überlassen. Je nach Anlass möchte man vielleicht kleine Häppchen oder lieber größere Stücke. Alternativ kann man aus dem Teig auch Formen ausstechen. Am besten gelingt dies, wenn man für den Teig kleine Haferflocken verwendet und zum Ausstechen große Formen.

Mit der Kuvertüre wartet man am besten bis die Ecken nach dem Backen etwas ausgekühlt sind. Anschließend schmilzt man die Schokolade im Wasserbad. Dann kann man die Ecken mit einem Schokoladenrand verzieren oder man taucht nur einzelne Ecken in die Schokolade.

Zutaten für Haferflockenecken
Zubereitung für Haferflockenecken

Hier gibt es das Rezept als pdf zum Download:

Weitere Rezepte

Glutenfreies NussgebäckMürbteiggebäck ohne EiSpritzgebäck
Gebäck ohne Mehl und Gluten, mit Nüssen und HaferflockenMürbteigplätzchen Ausstecher ohne Ei Weihnachten Plätzchen für KinderSpritzgebäck mit Schokolade

Lust auf noch mehr Plätzchen und Kekse? Wie wäre es dann mit leckerem Spritzgebäck oder glutenfreiem Nussgebäck? Sehr lecker sind auch die eifreien Kekse.

Weitere Rezepte findest du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.