Ostercupcakes

Ostercupcakes oder Hasenmuffins

Rüblimuffins mit Frischkäsetopping und Dekorübli

Suchst du noch das Passende für das Osterfrühstück oder den Nachmittagskaffee an Ostern? Wie wäre es mit Ostercupcakes aus leckeren Karottenmuffins oder einem Rüblikuchen mit Frischkäsetopping und Dekorübli? Das Topping ist ganz einfach und schnell herzustellen. Du brauchst dafür lediglich drei Zutaten.

Uns so geht es

Zuerst backst du einen Rüblikuchen oder Muffins.

Das Rezept für den Kuchen findest du hier. Aus diesem Teig kannst du entweder einen Kuchen oder 24 Muffins backen. Das Topping ist allerdings nur für 12 Muffins ausgelegt. Daher musst du entweder die Crememenge verdoppeln oder die Menge des Teiges halbieren. Das Rezept für die veganen Rüblimuffins ergibt 12 Muffins.

Für das Topping benötigst du Frischkäse, Sahne und Puderzucker. Diese Zutaten werden in einer Schüssel vermischt und anschließend steif geschlagen. Danach kannst du die Creme auf die Muffins oder den Rüblikuchen geben. Denke daran, dass du für einen Kuchen jedoch die doppelte Crememenge brauchst. Zum Schluss darfst du den Kuchen oder die Ostercupcakes mit Marzipanrübli oder Fruchtgummikarotten verzieren.

Zutaten und Zubereitungsschritte für Ostercupcakes

Hier findest du die Anleitung als pdf:

Hasengesicht auf Muffin

Möchtest du lieber Muffins ohne Topping oder Creme backen, habe ich hier einen Tipp für dich: Als Dekoration kannst du Rübli (z. B. aus Marzipan) mit Zuckerguss oder Schokolade auf die Muffins kleben oder aber ein Hasengesicht malen.

Rüblimuffins mit Hasengesicht, Ostermuffins

Für Letzteres malst du mit geschmolzener Schokolade ein Gesicht auf den Muffin. Danach steckst du Mikadostäbe als Ohren in das Gebäck. Zum Schluss bekommt der Hase noch eine Karotte. Diese befestigst du am besten ebenfalls mit geschmolzener Schokolade. Als Dekorübli kannst du Rübli aus Marzipan oder Fruchtgummi verwenden.

Weitere tolle Tipps für schnelle und einfache Osterkuchen und Torten findest du in diesem Artikel:

2 Kommentare zu „Ostercupcakes“

  1. Pingback: Tipps für die Ostertorte - Mit Kindern backen - Deko für Ostertorte

  2. Pingback: Meine Lieblingstoppings - Mit Kindern backen - Cupcakes

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.