Marmorkuchen

Marmorkuchen

Marmorkuchen
Marmorkuchen

Ein klassischer Rührkuchen

Dieser Marmorkuchen wird aus den klassischen Zutaten für einen Rührkuchen gebacken: Zucker, Eier, Mehl und Butter. Hinzu kommen noch Backpulver, Wasser und Kakao. Wer mehr über die Zutaten für einen Rührkuchen erfahren möchte, kann dies hier nachlesen.

Die Zutaten gibt man alle in eine Schüssel und verrührt sie. Für das klassische Marmormuster, gibt man erst den hellen Teig in die Form. Anschließend kommt der dunkle Teig darauf. Danach kann man mit einem Löffel oder einer Gabel vorsichtig die Teige etwas vermischen.

Variationsmöglichkeiten für Marmorkuchen

Den Kuchen kann der Kuchenbäcker toll mit Schokolade und Zuckerstreusel oder Schokolinsen verzieren.

Eine andere Möglichkeit ist, den Kuchen ohne Kakao zu backen und statt diesem kleine Apfelstücke (geschält und klein gewürfelt) in den Teig zu geben. Dann ensteht ein leckerer Apfelkuchen. Das Rezept hierzu findest du hier.

Marmorkuchen Rezept
Marmorkuchen Rezept

Hier gibt es das Rezept als pdf:

Weitere Rührkuchen

In der Rezeptsammlung auf dieser Seite findest du noch mehr Rezepte für einfache Rührkuchen. Ein schneller und eifreier Kuchen ist der Buttermilchkuchen, für den es viele Variationsmöglichkeiten gibt. Ein weiterer klassischer Rührkuchen ist der schnelle Bananenkuchen. Hier braucht man neben den Zutaten für den Rührteig nur Bananen.

Hier gibt es noch viele weitere Rezepte, nicht nur für Kuchen, sondern auf für Muffins, Torten und Gebäck.

Kommentar verfassen